Office 2013 Home and Business Lizenz auf ein anderes Microsoft-Konto übertragen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Zusammenfassung einer mehrstündigen Odyssee mit dem Chat des Microsoft Office-Supports

Ausgangssituation:

  • originales, aber bereits in der Vergangenheit verwendetes Office 2013 Home & Business inkl. Box und Product Key Card (PKC)
  • kein Download der Installationsdateien über https://www.office.com/setup möglich
  • Fehler: Product Key ist an ein anderes bestehendes Microsoft-Konto gebunden

Learnings Microsoft Support-System:

  • Der Callback-Service von Microsoft ist unzuverlässig (reale Wartezeit 2 Stunden statt angezeigter 29 Minuten)
  • Beim Callback spricht man mit einem IVR-Sprachautomat (O-Ton drücken Sie die „erste“, die „zweite“ oder die „neunte“ (sic!)), der die Tasteneingaben dann auch nicht übernimmt und nach mehreren Versuchen selbst auflegt
    • Klare Empfehlung: Support Chat nutzen!

Learnings Aktivierungsproblem:

  • Der Product Key wird bei der Erstnutzung fest an das verwendete Microsoft-Konto gebunden
  • Im Internet und seitens Microsoft gibt es keine Information über die Möglichkeit einer Lizenzübertragung bei Verkauf der Software
  • Es gibt nur einen Trick: Man müsste dem neuen Eigentümer sein Microsoft-Konto überschreiben
    • Darauf dürfte ein Verkäufer selten eingehen, insbesondere, wenn er das Microsoft-Konto nicht zufällig nur für die Office-Lizenz nutzt.
    • Ist das bisherige Microsoft-Konto (wie in meinem Fall) nicht bekannt, so kann die Office-Lizenz auf den ersten Blick nicht wieder verwendet werden

Lösung:

  • Nach Darlegung des Sachverhalts im Chat inkl. Zusendung von Bildern der Box und PKC, Screenshots des privaten eBay-(Ver)kaufs bot mir der Support eine Lizenzübertragung (Product Key Replacement) an.
    Diese ist leider kostenpflichtig. Die Übertragung kostet 34 € und kann nur über den Support selbst gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.